Wir haben da was gemacht

Nach langer langer Funkstille hauen wir jetzt gleich etwas ganz Besonderes raus: Es gibt ein Video von uns. Und zwar nicht nur irgendeins, sondern die erste Folge eines Vlogs. Das steht für „Videoblog“ und mit diesem Medium wollen wir euch gerne in den nächsten Monaten auf unser Foodtruck-Abenteuer mitnehmen. Dafür wird es ein paar Episoden geben, in denen ihr Einblick in unseren Alltag erhaltet, die Landschaft durch unsere Augen sehen könnt und vielleicht den ein oder anderen Schweißtropfen mit uns vergießt.

Die Aufnahmequalität lässt zwar noch zu wünschen übrig, aber das bedeutet immerhin, dass es nur besser werden kann.

Nun aber genug geschwafelt, wer will, kann sich unsere letzten Abenteuer hier antun:

3 Kommentare bei „Wir haben da was gemacht“

  1. Multichannel marketing 😀 cool, macht echt Spaß zuzugucken

  2. Hallo ihr Lieben!!!! Was für eine tolle Idee uns so mitzunehmen. Und wie schön, dich zu sehen und dir zu zuhören. Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß, tolle Erlebnisse, wunderbare Begegnungen und allzeit gute Fahrt mit „Red Biest“. Liebi Grüeßli Mum und Thomas

  3. Hallo Ihr zwei,

    habe den Text hier gerade im Newsletter entdeckt und musste, ich weiß auch nicht, warum, spontan an euch denken:
    https://www.reisereporter.de/artikel/8027-auswanderer-traum-in-kanada-das-leben-im-yukon-zwischen-grizzlybaeren-und-streifenhoernchen

    Ganz liebe Grüße und weiterhin viel Spaß in der Fremde

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.