Mensch hält sich Schild vors Gesicht mit Fragezeichen drauf

Welche Voraussetzungen musst du für das Working Holiday Visum erfüllen?

Wenn du aus Deutschland oder Österreich kommst und eine Staatsbürgerschaft einer der beiden Länder vorweisen kannst, dann solltest du jetzt weiterlesen. Falls du (nur) eine Staatsbürgerschaft der Schweiz hast, bist du zwar aus einem wunderschönen Land, aber leider hilft dir das nicht für das Working Holiday Visum weiter. Denn dafür gibt es keine Vereinbarung zwischen Kanada und der Schweiz. Du hast dennoch die Möglichkeit, für andere Visa qualifiziert zu sein. Nur müssen wir dich an dieser Stelle auf die offizielle Seite des International Experience Canada weiterleiten, da wir die Abläufe der anderen beiden Visa nicht durchlaufen und daher leider keine Erfahrungen damit haben

Also, schauen wir mal, welche Voraussetzungen du für das WH erfüllen musst:

  1. Das Land deiner Staatsbürgerschaft muss ein Abkommen mit Kanada haben, was es dir erlaubt, dich für das WH zu bewerben (siehe oben).
  2. Alternativ kannst du auch über eine anerkannte Organisation das Visum beantragen und nach Kanada einreisen. Eine aktuelle Übersicht der akzeptierten Organisationen findest du hier.
  3. Du brauchst einen Reisepass, der auch bis zum Ende deiner geplanten Zeit in Kanada gültig ist.
  4. Die Altersbegrenzung beachten: 18 bis einschließlich 35 Jahre
  5. Mindestens CAN$ 2.500 sind bei Einreise vorzuweisen können. Damit sollst du in der Lage sein, in Zeiten ohne Einkommen deine Ausgaben finanzieren zu können. Grundlegend kann man sagen, dass das Leben in den Städten, speziell in Vancouver, deutlich teurer sein kann, als in ländlichen Gegenden.
  6. Eine Auslandskrankenversicherung für deinen gesamten Aufenthalt in Kanada muss bei der Einreise vorgelegt werden.
  7. Keine Vorstrafen haben, um für die Einreise nach Kanada zugelassen zu werden.
  8. Entweder musst du ein Ticket für den Rückflug bzw. die Weiterreise oder zusätzliche finanzielle Mittel vorweisen können, die es garantieren, dass du spätestens am Ende deines Visums Kanada wieder verlassen wirst.
  9. Nur du darfst mit dem Visum einreisen – Eltern oder Lebenspartner müssen ihr eigenes Visum beantragen.
  10. Du musst die Gebühr fürs Visum bezahlen (was aber selbstverständlich ist).

Du erfüllst alles Voraussetzungen bzw. weißt, dass du spätestens bei Antragstellung, alles erfüllen wirst? Super, dann geht’s jetzt ans Eingemachte.